Lehrveranstaltungen der Numerischen Mathematik

Regelmäßige Kursvorlesungen

  1. Numerische Mathematik I, (4V+2Ü) (Grundvorlesung Numerische Mathematik)
  2. Numerische Mathematik II, (4V+2Ü)
  3. Numerische Mathematik III, (4V+2Ü) (Numerik gewöhnlicher Differentialgleichungen)  
  4. Numerische Mathematik IV, (4V+2Ü) (Numerik partieller Differentialgleichungen)

Der Zyklus der Vorlesungen Numerische Mathematik I-IV beginnt jedes Wintersemester. Damit werden in einem Wintersemester die Vorlesungen Numerische Mathematik I und III angeboten und in einem Sommersemester die Numerische Mathematik II und IV.
Die Vorlesung Numerische Mathematik I wird vom Numerischen Praktikum begleitet, welches regelmäßig im Sommersemester stattfindet. Am Ende eines jeden Wintersemesters wird eine Klausur zur Vorlesung Numerische Mathematik I geschrieben.

Spezialvorlesungen

  • Numerische lineare Algebra
  • Mehrgitterverfahren
  • Wavelets
  • Fouriertheorie
  • Verifikationsnumerik
  • Paralleles Rechnen
  • Mehrkörpersysteme
  • Eigenwertprobleme

sowie Seminare und weitere Spezialvorlesungen.
Die Spezialvorlesungen werden in der Regel als zweistündige Vorlesung angeboten.

Forschungskolloquium Numerik

Dynamischer Seminarplan

Vorlesungen im Service

  • Höhere Mathematik I-III für den Studiengang Maschinenbau
  • Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler
  • Mathematics for business informatics
  • Computeralgebrasysteme

...