Technische Informationen

Navigation

Serverlandschaft

  • lokale Server
  • lokale Compute-Server
  • virtualisierte Server

unter den Betriebssystemen Windows und Linux/Unix

Server Hardware

  • HP DL380 Gen10 mit zwei Intel® Xeon® Gold 5218 mit je 16 Kernen, 384 GB RAM
  • HP DL380 Gen9 mit zwei Intel(R) Xeon(R) CPU E5-2660v4@2.00GHz mit je 14 Kernen, 256 GB RAM
  • HP Z8 G4 mit zwei Xeon 5218R@2.1GHz mit je 20 Kernen, 128 GB RAM

PC-Pools

  • PC-Pool Raum 122 (Ulmenstr. 69, Haus 3): 13 Arbeitsplätze, Beamer
  • PC-Pool Raum 123 (Ulmenstr. 69, Haus 3): 15 Arbeitsplätze, Beamer, Flachbett-Scanner
  • Leistungsstarker SW-Drucker und Scanner (an das Drucksystem der Universität angeschlossen) (Raum 122), Flachbett-Scanner (Raum 123)

Arbeitsplatzrechner Mitarbeiter

280 Endgeräte (PCs, Workstations, Laptops und TabletPCs)
unter den Betriebssystemen Windows und Linux/Unix

Netz

Das lokale Institutsnetz basiert auf Gigabit- sowie 10/100 MB Ethernet-Verbindungen. Das Institut ist über Gigabit-Switches mit dem Rostocker Universitätsnetz (RUN) des IT- und Medienzentrums (ITMZ) verbunden. Der Übergang in das Wissenschaftsnetz (WIN) wird durch das ITMZ der Universität über eine 10 Gigabit-Verbindung an den X-WiN-Kernknoten Rostock realisiert. Im Institut befinden sich Access-Points zur W-LAN Versorgung der Hörsäle, PC-Pools und Arbeitsräume (Standard 802.11b). Der WWW-Server des Institutes wird durch die Arbeitsgruppe gepflegt.
Vom ITMZ werden folgende Dienste angeboten: WLAN/eduroam, VPN, Anwendungsserver.