Willkommen auf den Seiten der Arbeitsgruppe "Didaktik der Mathematik" der Universität Rostock!

Sie studieren Mathematik auf ein Lehramt, interessieren sich für ein solches Studium, unterrichten bereits das Fach Mathematik oder haben allgemein Interesse an mathematischen und mathematikdidaktischen Themen und Aktivitäten? Auf diesen Seiten informieren wir rund um das Lehramtsstudium im Fach Mathematik (Sekundarbereich) sowie über Angebote der AG Mathematikdidaktik für Schüler*innen und Lehrer*innen an der Universität Rostock. Wir stellen Personen, Aktivitäten und Themen der AG Mathematikdidaktik vor und freuen uns auch auf Ihre Fragen und Rückmeldungen!

Ansprechpartner

Prof. Dr. Eva Müller-Hill

eva.mueller-hill(at)uni-rostock.de

Tel.: +49-381-498-6590

Aktuelles

LehrerIn (Abordnung 50%) zur Betreuung von SPÜ/Praktika gesucht

LehrerIn (Abordnung 50%) zur Betreuung von SPÜ/Praktika gesucht

Die AG Mathematikdidaktik sucht zur Unterstützung des Teams spätestens ab dem SoSe 2021 eine weitere tätige Lehrperson in Abordnung zur Betreuung von SPÜ und Praktika im Umfang von 7 SWS pro Woche. Die offizielle Ausschreibung erfolgt nach den Sommerferien. InteressentInnen können sich mit Rückfragen zum Aufgabenbereich aber gerne im Vorfeld bei uns erkundigen.

Rückfragen und Interessenbekundungen gerne bei Prof. Eva Müller-Hill per Email.

 

Online-Anmeldung zum Hauptpraktikum

Online-Anmeldung zum Hauptpraktikum

Die Anmeldung zum Hauptpraktikum startet online am 6.7. für Regionales LA und am 9.7. für Gymn. LA - mehr Infos zur Anmeldung finden Sie auf den Seiten des Praktikumsbüros.

Schulen, die nicht durch das Praktikumsbüro vergeben werden und an denen Sie sich selbst bewerben können:

  • Don-Bosco-Schule Rostock,
  • Privatschule Universitas,
  • Waldorfschule Rostock,
  • Werkstattschule,
  • RS Sanitz,
  • Abendgymnasium Rostock.
Aufruf zur Übernahme von Ferien-Lern- und Förderangeboten

Aufruf zur Übernahme von Ferien-Lern- und Förderangeboten

für SchülerInnen durch Lehramtsstudierende in den Sommerferien 2020

Link zum Schreiben der Bildungsministerin Bettina Martin