ERASMUS

European Action Scheme for the Mobility of University Students

Was bedeutet ERASMUS?

ERASMUS ist Teil des EU-Programms "Lebenslanges Lernen" und steht für
European Action Scheme for the Mobility of University Students. 

Im Rahmen des ERASMUS-Programms werden der Studierenden-, Dozenten-, Dozentinnen- und Personalaustausch zwischen den Universitäten der EU-Mitgliedsstaaten sowie Islands, Liechtensteins, Norwegens und der Türkei gefördert. Das ERASMUS-Programm steht allen Fachrichtungen und Studienebenen vom Grundstudium bis zur Promotion offen. Insbesondere ermöglicht ERASMUS

  •     ein Auslandsstudium von 3 bis 12 Monaten an einer Partneruniversität
  •     ein Auslandspraktikum in einer Firma/Institution in den o.g. Ländern

Weitergehende Informationen zu ERASMUS finden Sie unter eu.daad.de oder europa.eu oder ec.europa.eu.

Welche Vorteile bietet ein Auslandsstudium mit ERASMUS?

Die Studierenden erhalten Unterstützung bei der fachlichen und sprachlichen Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt durch die Heimatuniversität und in der Regel Unterstützung und Betreuung durch die Gasthochschule (Unterkunft, kulturelle Angebote etc.). An der Gasthochschule müssen keine Studiengebühren gezahlt werden. Zum Ausgleich eines Teils der Mehrkosten während des Auslandsaufenthaltes wird ein Mobilitätszuschuss gewährt. Die im Ausland erbrachten Studienleistungen können in bestimmtem Umfang an der Heimatuniversität anerkannt werden.

Welche ausländischen Universitäten kommen für Studierende unseres Instituts in Frage?

Grundlage für ERASMUS-Aktivitäten sind bilaterale Verträge zwischen den Instituten oder Fachbereichen der Partneruniversitäten. Das Institut für Mathematik der Universität Rostock hat solche Verträge mit folgenden Universitäten abgeschlossen: 

  •     University of West Bohemia in Pilsen (Tschechien)
  •     University of Southern Denmark in Odense (Dänemark)
  •     University of Bordeaux (Frankreich)
  •     Linköping University (Schweden)
  •     Lund University (Schweden)
  •     Umea University (Schweden)
  •     Yildiz Technical University in Istanbul

 Interessenten für ein Auslandsstudium an einer der obigen Universitäten wenden sich bitte an den ERASMUS-Beauftragten des Instituts für Mathematik, Prof. J. Roßmann (Sprechzeiten).
Informationen zu weiteren Programmen für Studierende (z. B. PROMOS) finden Sie auf der Homepage des Rostock International House: www.uni-rostock.de/internationales/